13 saitige Kontragitarre Johann Gottfried Scherzer

Wien, um 1860

Mensur: 63,2cm / Halsbreite Sattel: 40mm

massive, originale Fichtendecke mit mehreren unterlegten und reparierten Rissen
starke Gebrauch- /Spielspuren unterhalb der hohen E-Saite von der rechten Spielhand
einteiliger, stark vorgespannter Flammenahornboden
massive Flammenahornzarge, Originalbünde
Die 13 Holzsteckwirbeln wurden durch Flamenco-Wittner Mechaniken ersetzt (Übersetzung 1:8)
mit Stahlstab, Saitenlage mittels Halsschraube einstellbar

Johann Gottfried Scherzer war der erste der Kontragitarren für den Gebrauch baute. Diese Scherzer ist sehr zart für eine Kontragitarre, hat aber trotzdem einen schönen, warmen und lauten Kontraklang.
Ich habe die Kontragitarre weitestgehend im Originalzustand belassen, dementsprechend hat sie viele Gebrauchspuren und wurde auch sicher viel gespielt.

Preis: 5.000,- €

13 saitige Kontragitarre Johann Gottfried Scherzer Bild

1





© BP