Wiener Konzertgitarre Ferdinand Hell

Wien, Leopoldstadt 1845

Originalzustand
massive Fichtendecke, einteiliger vorgespannter Flammenahornboden
massive Flammenahornzarge, geleimter Ahornhals

Mensur: 60,7cm
Halsbreite Sattel: 41mm
Halsbreite 12. Bund: 52mm

Die Holzsteckwirbel wurden durch Wittner Flamencomechaniken ersetzt, die die Original Holzsteckwirbel perfekt imitieren

Ferdinand Hell baute sehr gute Saiteninstrumente, berühmt wurde er mit sogenannten Violintrompeten.

Preis: 1.900,-€

Wiener Konzertgitarre Ferdinand Hell Bild

1





© BP